Gift


Gift

Gift, jeder Stoff, der, dem lebenden Körper einverleibt, auf diesen schädliche Wirkungen ausübt und unter Umständen den Tod herbeiführt. Die chem. wirkenden ätzenden G. zerstören das organische Gewebe: viele Metallverbindungen, starke Säuren und Alkalien, einige Pflanzensäfte (Wolfsmilch, Koloquinten, Gummigutti u.a.) und wenige Tierstoffe (Kanthariden, Schlangen-G.). Die narkotischen G. bewirken nach vorübergehender Reizung völlige Lähmung des Nervensystems (Nerven-G.) und damit den Tod: Opium, Schierling, Bilsenkraut, Belladonna, Krähenaugen, Blausäure, erstickende Dämpfe. Die reizend-narkotischen G. vereinigen beide Wirkungen: Fingerhut, Mutterkorn, Chloroform, Äther u.a. Die septischen oder zymotischen G. rufen fäulnis- und gärungsähnliche Wirkungen hervor: das Fischgift, giftige Stoffwechselprodukte (Toxine) der Bakterien. Die Gegen-G. oder Antidota sind für jedes G. verschieden; gegen Säuren nimmt man Alkalien (kohlensaures Natrium, Magnesia), gegen ätzende Alkalien verdünnte Säuren (z.B. Essigsäure), gegen Arsenik ein frisch bereitetes Gemisch von Eisenoxydhydrat und Magnesiahydrat, gegen Sublimat Eiweiß, Stärkemehl, gegen Narkotika schwarzen Kaffee, Zitronensäure. Die möglichst schnell auszuführende Entfernung des G. aus dem Körper geschieht durch Brechmittel oder durch die Magenpumpe, bei Wunden durch Ätzmittel, durch Glüheisen oder durch Aussaugen. Handbücher der Giftlehre oder Toxikologie von Husemann (1862-67), Mohr (1874), Hendeß (1880), Lewin (1897), Kobert (1902-4). – Im Hausierhandel ist der Vertrieb von G. verboten, gewisse G. dürfen nur in Apotheken gehalten werden. In den meisten deutschen Bundesstaaten darf G. nur mit polizeilicher Erlaubnis zubereitet, feilgehalten, verkauft oder sonst andern überlassen werden. Zuwiderhandlungen sind mit Geldstrafe oder Haft bedroht (Deutsches Strafgesetzb. § 367).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gift- — Gift …   Deutsch Wörterbuch

  • gift — n 1: an intentional and gratuitous transfer of real or personal property by a donor with legal capacity who actually or constructively delivers the property to the donee with the intent of giving up dominion over the property and investing it in… …   Law dictionary

  • GIFT — GIFT, the transfer of legal rights without any consideration or payment. It is essentially no more than a sale without payment and all the principles of the law of sale apply (see sale ). The Da at of the Parties The decision (gemirat ha da at)… …   Encyclopedia of Judaism

  • gift — W2S2 [gıft] n [Date: 1200 1300; : Old Nors] 1.) something that you give someone, for example to thank them or because you like them, especially on a special occasion = ↑present ▪ The earrings were a gift from my aunt. gift of ▪ a generous gift of …   Dictionary of contemporary English

  • gift — n 1 Gift, present, gratuity, favor, boon, largess are comparable when they denote something, often of value but not necessarily material, given freely to another for his benefit or pleasure. Gift is the most inclusive term, but it is not… …   New Dictionary of Synonyms

  • Gift — Gift, n. [OE. gift, yift, yeft, AS. gift, fr. gifan to give; akin to D. & G. gift, Icel. gift, gipt, Goth. gifts (in comp.). See {Give}, v. t.] 1. Anything given; anything voluntarily transferred by one person to another without compensation; a… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • gift — [gɪft] noun [countable] 1. something given to someone on a special occasion or to thank them; = PRESENT: • Sales of Christmas gifts are expected to grow about 20%. gift adjective [only before a noun] : • She has several years of experience …   Financial and business terms

  • Gift — und Galle zur Bezeichnung von großem Ärger oder Haß ist eine Redensart biblischen Ursprungs. Dtn 32, 33 heißt es: »Ihr Wein ist Drachengift und wütiger Ottern Galle«. Die Redensart hat sich aus dem Bibelzitat durch Verkürzung ergeben, z.B. Gift… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • gift — /gIft/ noun (C) 1 OBJECT something that you give someone on a special occasion or to thank them: The earrings were a gift from my aunt. | make sb a gift of sth: Grandma made me a gift of her silver. | free gift: Enjoy a free gift with any… …   Longman dictionary of contemporary English

  • gift — [ gıft ] noun count *** 1. ) something that you give to someone as a present: He bought generous gifts for all his family. The video camera was a retirement gift from colleagues. She made a $50,000 gift to charity. 2. ) a natural ability to do… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • GiFT — Internet File Transfer (giFT, signifiant transfert de fichier par internet) est un daemon permettant l utilisation de plusieurs protocoles de partage de fichiers en pair à pair avec un seul client possèdant une interface utilisateur graphique… …   Wikipédia en Français